Schaltsimulator - Fahrstuhl

Newsletter

 

Wir informieren 2-3 mal pro Jahr über Neuheiten und Aktivitäten aus unserem Verein. 

Wenn du den Newsletter gerne bekommen möchtest, trage dich mit dem Link per email in die Liste ein.

Anmelden...

Schaltsimulator - Fahrstuhl

Der "Fahrstuhl" - effiziente Fahrerausbildung   Video ansehen...

"Fahrstuhl" ist eigentlich keine korrekte Bezeichnung für dieses Martergerät. Denn fahren kann man damit nicht. Zumindest nicht selbständig.

Der Fahrstuhl ermöglicht es dem Instruktor die Schaltmanipulationen der Fahrschüler genau zu verfolgen und wo nötig einzugreifen. Die Instrumentierung entspricht dem Cockpit des echten Fahrerraums und ermöglicht auch, Fehler einzubauen um die Reaktionen des Fahrers zu schulen. Das Gerät besteht nur aus der kompletten Motor- und Getriebegruppe. Der Fahrer sitzt im verkürzten Chassis sozusagen im Kampfraum.Fahrstuhlverlad c2

Nebst dem fehlenden Fahrtraining hat der Simulator den Nachteil, dass der Rollwiderstand fast gänzlich entfällt und somit der Schaltvorgang nicht unter Bedingungen wie sie etwa im Gelände herrschen, durchgeführt werden kann. Anstelle der Kette ist ein Zahnloses Antriebsrad eingesetzt. Dafür hat der Fahrstuhl den riesen Vorteil, dass er wesentlich weniger Treibstoff verbraucht und die teuren Panzer geschont werden.

In der Ausbildung der Panzertruppen spielte der Fahrstuhl eine untergeordnete Rolle und wurde nur zur Basisausbildung eingesetzt. 

 

    

CenturionVereinCenturion-Verein-Schweiz-190014117800758/

Das Buch

 

Auf 120 Seiten Fotos und Texte über uns und die Geschichte des Centurion spannend beschrieben von Daniel Stoop

 

Jetzt im Shop bestellen.... 

Buchausschnitt ansehen....